Die Salensteinerinnen wollen das Feld von hinten aufrollen…
Vergangenen Montag konnten sich die Salensteinerinnen in Basadingen an der vierten Runde der Korbballmeisterschaft der 2. Liga zwei Punkte sichern.

Nur vier Punkte aus der Vorrunde
Die Vorrunde der diesjährigen Meisterschaft verlief alles andere als rosig für die Salensteinerinnen. Nur gerade vier Punkte konnten sie sich erspielen. Am Montag begegneten sie im letzten Spiel der Vorrunde dem Leader Zihlschlacht. Zwar war Zihlschlacht von Anfang an in Führung, aber die Salensteinerinnen zogen nach, so dass das Spiel spannend blieb. In den letzten fünf Minuten konnte Zihlschlacht allerdings noch zwei Penalty verwerten, was die Seemeitli nicht mehr aufholen konnten und somit eine Niederlage von 5:8 einstecken mussten.

Erstes Spiel der Rückrunde gewonnen
Das erste Spiel der Rückrunde fand gegen Thundorf statt. Nachdem die Salensteinerinnen in der Vorrunde 5:6 gegen diese Mannschaft verloren hatten, war nun ihr Ziel, das Rückrundenspiel zu gewinnen. Bereits beim ersten Angriff konnten sie in Führung gehen. Dank mehreren Weitschüssen von Spielerin Nummer zwei, konnte die Führung erhalten und ausgebaut werden, so dass das Spiel 7:4 für Salenstein endete.

Der erste Sieg in der Rückrunde haben sich die Salensteinerinnen also gesichert und wollen beim weiteren Verlauf der Meisterschaft unbedingt noch weitere Punkte erzielen. Die nächsten Runden finden am Montag, 10.8. in Arbon und am Sonntag, 23.8. in Weinfelden statt.

Nächste Termine

Nov
3

03.11.2018

Nov
3

03.11.2018 13:00 - 15:00

Nov
24

24.11.2018 17:00 - 22:30

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com