Salensteinerinnen sahnten in Buochs Podestplatz ab!
Am Wochenende vom elften und zwölften Oktober nahm der STV Salenstein an einem Plauschturnier in Buochs, im schönen Nidwalden, teil. Bei der Disziplin "Sie+Er" belegten die beiden Salensteiner Mannschaften den elften und 16. Platz von insgesamt 32 Teams. Im Kampf gegen die gleichgeschlechtlichen erreichten die Männer den sechsten und die Frauen den dritten Platz.

Am Samstag um halb eins trafen sich die Korbballspielerinnen und -spieler voller Tatendrang und Motivation bei der Turnhalle in Salenstein. Auf der eindreiviertelstündigen Fahrt amüsierten sich die einen prächtig und die anderen holten Schlafmangel nach. Der erste Halt in Buochs war ein gemütliches Restaurant. Auf der Sonnenterrasse genossen die Turner und Turnerinnen einen Coupe, welcher sie für die Spiele am Abend stärkte. Im ersten Team spielten Sandra, Petra, Karin, Sascha, Geri und Alexander. Das zweite Team setzte sich aus Andrea, Martina, Xenia, Rahel, Karl-Paul und Dani zusammen. Die Spiele begannen um halb fünf und es folgten weitere bis um Mitternacht. Bedauerlicherweise verletzte sich der Topscorer der zweiten Mannschaft beim drittletzten Spiel. Karl-Paul hatte sich wieder an den Bändern verletzt. Die andern mussten wohl oder übel ohne ihn weiterspielen, was auch ihre Platzierung erklärt. Das erste Team schaffte es auf den elften Rang und gewann einen Geschenkkorb und Duschgel, das sehr beliebt ist und immer gestritten wird, wer eins haben darf. Nach einer wohltuenden Dusche ging es ab in die Bar auf mindestens einen "Schlummi".
Im lärmigen Luftschutzkeller wurde übernachtet. Das erste Spiel der Männer startete schon um halb neun. Dank Markus, der freundlicherweise aushalf, konnten sie doch zu fünft spielen. Sie gaben wie immer ihr Bestes, aber fanden sich dann doch auf dem drittletzten Platz wieder.
Den Damen erging es besser; sie hatten alle ihre Spielerinnen noch. Dank vollem Einsatz und ein bisschen Glück wurden sie Gruppenerste. Als es um die Ränge drei und vier ging, trafen sie ein zweites Mal auf die nicht mehr sehr jugendlich wirkenden Hergiswilerinnen. Die zuvor leicht Besiegten (6:0), wurden auch ein zweites Mal geschlagen, jedoch nur knapp. So platzierten sich die Salensteiner Korbballerinnen auf dem dritten Rang von insgesamt zwölf teilnehmenden Teams.
Alle waren froh nach Hause zu kommen und freuten sich über den dritten Platz und auf ihre Betten.

Nächste Termine

Nov
3

03.11.2018

Nov
3

03.11.2018 13:00 - 15:00

Nov
24

24.11.2018 17:00 - 22:30

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com