Jahresbeitrag zahlen oder Pokal leer trinken?
Reto ist nicht gerade dafür bekannt, dass er seine Trinkfestigkeit regelmässig trainiert (das ist etwas vom wenigen, das er nicht regelmässig trainiert). So kam es am Jahresschlusshöck 2000, dass man wieder einmal im "Schäfli" landete (wie so oft). Da die Bar nicht geöffnet hatte, musste man sich im Restaurant die Zeit vertreiben.
Wie es schon Tradition ist, wurde der tolle Pokal immer wieder mit verschiedenen Flaschen gefüllt und in der Runde herumgegeben. Leider wurde auch noch Beat Kornmaier in die Runde aufgenommen, der immer noch den Jahresbeitrag für die Standschützen bei Reto eintreiben wollte. Da er keine Chance sah, Reto Geld zu entlocken, trank er immer wieder den Pokal leer, sodass Reto statt des Jahresbeitrages bei den Standschützen drei Pokalfüllungen bezahlen musste. Irgendwann war es auch für Reto genug und er trank selber den Pokal leer, was ihm aber nicht besonders gut bekam. Auf dem Heimweg (man wollte an der frischen Luft nach Hause gehen) musste er beinahe von Jörg den Berg hinauf geschoben werden, da er nach zwei Schritten immer wieder einen Schritt zurück machte.
Reto ist sich jedoch immer noch nicht sicher, ob er nächstes Jahr den Jahresbeitrag bezahlen oder doch besser von Anfang an den Pokal selber leeren soll.

Nächste Termine

Nov
24

24.11.2018 17:00 - 22:30

Feb
9

09.02.2019 - 10.02.2019

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com