Ungeplante Heimreise wird zur Odyssee
Es war am Karfreitag, als der TV4 (siehe TVS-Lexikon) bestehend aus Dani, Jörg und den beiden Losern zum Nachtessen in Schönenberg bei Sarah und Milena eingeladen waren. Es war ein gemütlicher Pizzaabend, der schon langsam dem Morgen entgegen ging, als Dani und Jörg um vier Uhr morgens die muntere Runde verliessen. Mathias und Sascha gefiel der Gedanke, noch etwas zu bleiben (leider waren die Vier mit nur einem Auto nach Schönenberg gefahren).
Ich weiss nicht, wie oder wann sie nach Hause gehen wollten, auf alle Fälle wurden sie um fünf Uhr aus dem Bett geworfen (leider ist nicht bekannt, was sie in den Betten der jungen Frauen gemacht haben). So entschieden sich die Saufkollegen zwangsläufig, sich auf Schusters Rappen auf den Heimweg zu machen. Mittels wandern und Autostopp fanden sie bis zum Hellwerden den Weg nach Hefenhausen. Die Wanderschaft hatte dort ein Ende, da das Postauto von dort nach Ermatingen fährt. Nach einer kurzen Wartezeit konnten sie so nach Hause fahren (wer hätte gedacht, dass diese Beiden einmal mit dem Postauto aus dem Ausgang nach Hause kommen würden).
Eine Frage stellt sich dennoch. Mussten die Beiden diese mehrstündige Odyssee auf sich nehmen, weil sie sich kein Taxi leisten konnten, da sie das Geld für den Männerstrip zu Ehren Milenas zur Seite legen mussten?
Fazit: Man sollte schon frühzeitig die Heimreise planen oder sonst ein teures Taxi nehmen (man kann das Geld schliesslich nicht mitnehmen).

Nächste Termine

Apr
25

25.04.2020 13:00 - 15:00

Jun
12

12.06.2020 17:00 - 21:00

Jun
27

27.06.2020 - 28.06.2020

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com