Der Verein STV Salenstein als polysportives Sportangebot für beide Geschlechter, als Ort der Gemeinschaft und als sinnvolle Freizeitgestaltung für Kinder, gehört seit 113 Jahren zu unserer schönen Gemeinde. Seit Jahren kämpfen wir mit schrumpfenden Mitgliederzahlen bei den Aktiven und mit der Schwierigkeit, Leitungspersonen für unsere Kinder- und Jugendriegen zu finden. Die Situation hat sich auf dieses Jahr nochmals zugespitzt, sodass das Überleben des Vereins nur noch dann möglich ist, wenn wir sowohl aktive Turnende als auch neue Leitungspersonen erhalten. Aufgrund dieser Ausgangslage hat die Jahresversammlung einer ausserordentlichen Jahresversammlung im Herbst 2021 zugestimmt, um, sollten sich für nach den Sommerferien keine langfristigen Lösungen gefunden haben, über eine Auflösung des Vereins zu befinden.

Hier nochmals eine Übersicht über unser Vereinsangebot:

- Wir turnen wöchentlich mit Kindern vom Kleinkind bis zum Oberstufenalter. Die Turnstunden werden mit viel Freude und derzeit mit einem Schutzkonzept in unserer grosszügigen Turnhalle Salenstein durchgeführt. Um dieses Angebot aufrecht erhalten zu können, benötigen wir dringend Leitungspersonen für alle Riegen! Die Trainingszeiten sind aktuell wiefolgt: Montag von 15.30-16.45 Uhr (KiTu), Dienstag von 17.00-18.30 Uhr (kleine Jugi), Donnerstag von 18.30-20.00 Uhr (grosse Jugi) und Freitag von 9.45–11.15 Uhr (MuKi), wobei wir hier nach Möglichkeit auch auf die Wünsche der neue Leitungspersonen eingehen werden. Du wirst bei der Übernahme der Riege durch unsere bisherigen Leiterinnen begleitet und kannst bei Bedarf auf deren Unterstützung zurückgreifen. Bist du motiviert mit den Kindern polysportive Turnstunden zu gestalten und verfügst über ein grosses Verantwortungs-bewusstsein? Dann bist du bei uns genau richtig!

- Die Aktiven trainieren geschlechtergemischt, polysportiv und sind offen für allfällige gewünschte Trainingsschwerpunkte. Normalerweise findet das Training am Donnerstagabend 20.00-21.30 Uhr statt, wobei wir auch hier nach Lösungen suchen werden, sollten die Bedürfnisse unserer neuen Mitglieder dies bedingen. Aufgrund der aktuellen Situation finden leider im Moment keine Trainings mehr statt. Trainingsinteressierte melden sich deshalb bitte bei Silv Zwick (Kontaktangaben unten)!

Weil es für uns eine Herzensangelegenheit bedeutet, den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch in Zukunft ein Sportangebot zu bieten, suchen wir dich als Leitungsperson oder aktive Turner:in, die sich langfristig engagieren möchte!

Melde dich bei Interesse / Informationsbedarf bis zum 7. Mai bei unserer Präsidentin Silv Zwick 077 463 63 06 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf dich!

Am Samstagmorgen um 8.00 Uhr hatten wir alle eingesammelt und Silv, unsere Fahrerin, Claudia, Jana, Lisa und Eliane waren bereit für ein gemeinsames Wochenende. Wir fuhren in Ermatingen los in Richtung Untervaz. Schon kurz nach der Abfahrt kam die Frage auf, wer denn nun dieses Jahr den Bericht schreiben muss. Ohne lange Diskussion hat Eliane ihr Schicksal als jüngste
Teilnehmerin akzeptiert und sich dazu bereit erklärt, den Text zu schreiben.
Des Weiteren gab das top moderne Auto von Silv zu reden, oder besser gesagt das Navi im Auto. Dieses funktionierte nämlich mit einer Sprachsteuerung, wobei immer zuerst einmal «Hallo Mercedes» gesagt werden muss, dass es dann wirklich zuhört.
Na ja, so gut hört es dann doch nicht zu, denn bis jeweils die gesuchten Adressen auch wirklich verstanden und gefunden wurden, dauerte es meist ein bisschen.
Unser erstes Ziel war das Sportzentrum in Untervaz, wo wir für eine Stunde zwei Squashboxen gemietet hatten und uns sportlich betätigten. Der Spass stand natürlich im Vordergrund, es gab aber trotzdem packende Duelle!  (Bilder zum Weekend sind hier zu finden)

14 Turner, Turnerinnen und ehemalige nahmen am Skiweekend in Davos teil. Bei etwas wenig Schnee aber viel Sonne wurden die Pisten und der Aprés-Ski unsicher gemacht. Vor allem am Samstag zeigte sich das Skigebiet Parsenn/Klosters von der schönen Seite. Am Sonntag zog es die "Speed"-Gruppe übertrieben früh auf die Piste. Da es regnete, liess sich die "Gemütlich"-Gruppe etwas mehr Zeit beim Frühstück. Am Ende waren wieder alle auf der Piste und man traf sich am Schluss zu einem Dessert im Resti.
Danke für die zahlreiche Teilnahme und ein für die Organisation.

Am Morgen des 12. Oktobers 2019 machten sich Sascha und 6 Turnerinnen auf den Weg ins kleine, aber feine «Ländle» Lichtenstein. Bei schönstem Herbstwetter fanden sich pünktlich um 10.00 Uhr Alle beim Dorfplatz von Triesenberg ein. Schlag auf Schlag ging es weiter: 1. Pinkelpause im Altersheim, 2. Versorgung mit Wegproviant in Flüssigform und 3. Auslosung des Autors für den Turnfahrtbericht (Anmerkung Autor: zukünftig ist der Organisator davon ausgeschlossen… 😊). Vor dem offiziellen Start zum Walser-Sagen-Weg füllte Claudia unsere Wissenslücken mit hochwertigen Informationen über die Walser (ausgewanderte Walliser) und Weginformationen (Danke, dass wenigstens jemand die schriftlichen Informationen der Organisation liest 😉).

Eine kleine Turnerdelegation zog am 21. Juni ans Eidgenösische Turnfest nach Aarau. In den Disziplinen Fachtest Allround, Fachtest Korbball und Weitwurf nahmen wir mit neun Turner teil. Das Turnfest steht für jeden Turner als höchster Anlass des Jahres im Terminkalender. Auch wir freuten uns bereits weit im Voraus auf diese Fest. Gemeinsam mit rund 66'000 Turnern aus der ganzen Schweiz kämpften wir um Ruhm und Ehre. Trotz mittelmässigem Schlussergebnis kehrten wir glücklich zurück. 

Am Turnerempfang, der von den lokalen Vereinen organisiert wurde, begrüsste man uns mit einem schönen Fahnengruss. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die anderen Vereine und an die Gemeinde Salenstein. Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr und manch einer hat bereits einen Blick weit in die Zukunft gewagt, denn in sechs Jahren ist das nächste Eidgenössische Turnfest.

 

Schnee, Sonne und sehr viel Wind!

Aber die Salensteiner Turner wirft so schnell kein Lüftchen um. Am Wochenende vom 9. und 10. Februar konnten wir ein tolles Weekend im kleinen Skigebiet Tschiertschen verbringen. Am Tag wurde fleissig gefahren und am Abend suchten wir den Meister oder die Meisterin beim Jassen. 

Weitere Bilder zum Weekend sind in der Galerie zu finden. 

Mit zwei Mannschaften ist die Jugi Salenstein am Jägerballturnier am 3. November, in Romanshorn angetreten.

In den Kategorien A und B zeigten sie ihr Können. Da letztes Jahr ein Doppelsieg erzielt wurde, traten die Jugikinder als Titelverteidiger an.
In der Kategorie B konnten die Salensteiner schlussendlich den 9. Platz erreichen. Bei den Jungs in der Kategorie A war der oberste Platz auf dem Treppchen das Ziel. Schlussendlich mussten sie sich gegen Neukirch-Egnach geschlagen geben. Mit dem zweiten Platz können sie aber dennoch sehr zufrieden sein. Ein herzlicher Dank geht an die Jugileiter, die den Kindern, während der Vorbereitung und dem Wettkampf, unterstützend zur Seite standen.

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com