Präsidentenpokal ging wieder an die Männerriege
Bei wunderschönem Wetter konnte der STV Salenstein vergangenen Samstag das traditionelle Schlussturnen durchführen. Gross und Klein mass sich in verschiedensten Disziplinen und der Höhepunkt des Tages stellte der Faustball-Präsidentencup zwischen Turnverein und Männerriege dar.

Auch dieses Jahr führte die Turnerfamilie Salenstein das Schlussturnen durch. Vom KiTu bis zur Männerriege zeigten alle Riegen ihr Können bei kunterbunten Disziplinen.

Seilziehen für Akademiker
Der STV Salenstein konnte am Kreisturnfest in Wigoltingen gute Leistungen erzielen und entdeckte widererwarten sein Talent im Seilziehen...
Mit der seit langem grössten Delegation von 21 Turnerinnen und Turnern nahm der STV Salenstein am Kreisturnfest in Wigoltingen vom vergangenen Wochenende teil.

Zuerst die Frühaufsteher...
Am Morgen traf sich der Turnverein Salenstein, Organisator dieses traditionellen Anlasses, zur Einrichtung der Anlagen und Durchführung ihrer eigenen Wettkämpfe. Die Turner bestritten die eher konventionellen Disziplinen wie Leichtathletik und Geräteturnen. Die Turnerinnen, gänzlich aus der Damenkorbballmannschaft bestehend,  führten zum zweiten Mal einen Plauschwettkampf durch.

Aktiven-Wettkämpfe fallen ins Wasser
Das Schlussturnen in Salenstein fand dieses Jahr wieder am zweiten Septemberwochenende statt. Leider spielte der Wettergott nicht ganz mit und die heftigen Regengüsse am Vormittag machten den turnenden Vereinen einen Strich durch die Rechnung. Die Wettkämpfe der Damenriege und des Turnvereins mussten leider gestrichen werden. Auch die Männer- sowie die Frauenriege konnte nicht starten.

Das Schlussturnen bereits im Juni
Dieses Jahr fand das Schlussturnen in Salenstein etwas früher als üblich schon im Juni statt. Wieder einmal massen sich am Morgen diverse Riegen in spannenden Wettkämpfen.

Einzelturnen
Am Freitag Abend starteten die Salensteiner Turner zum Einzelwettkampf. Dieser bestand aus einem LMM (100m, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstossen, 1000m). Leider war der Zeitplan sehr gut berechnet, so dass der Wettkampf über fünf Stunden dauerte. Dies machte den Salensteinern aber nichts aus, zeigten sie doch sehr gute Leistungen.

Wettkampf mit Hochs und Tiefs
An einem kalten und regnerischen Tag starteten die Salensteiner Turner in die diesjährige Wettkampfsaison. Mit fünf Zwölferzeiten im Hundertmeter starteten die Seebuben mit der zweitbesten Note in den Wettkampf.

Nächste Termine

Nov
3

03.11.2018

Nov
3

03.11.2018 13:00 - 15:00

Nov
24

24.11.2018 17:00 - 22:30

Mitglieder Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com